Ich liebe dich, Frau

von Cedric Weidmann

Ich liebe dich, Frau,
Du bist so weiblich.
Etwas leichter bist du
Und etwas kleiner meist auch
Etwas zerbrechlicher
Und deine Hüfte ist breiter.
Auch hast du oft Haare, Frau,
Auf die du etwas hältst.
Du bist so weiblich, so weiblich.
Alles an dir schreit:
„Ich bin eine Frau!“ Und ich
Schreie: „Eine Frau, eine Frau!“
Deine Stimme klingt höher,
Dein Busen quillt mit.
Du lächelst viel und sagst Danke,
Wie es sich geziemt,
Heutzutage ohne Knicks.
Aber weiblich,
trotzdem bis in die Fingerlein.
Kinder gebärst du und
Bist deren Mutter, du bist,
Du bist ein Wunder.
Die Stimme ist höher
Und die Schuhe dazu
Und du vertritts damit alles in allem
Doch auch einen Teil
des schönen Geschlechts,
Irgendwie.
Ich liebe dich,
Frau.