Der Satz (XXI)

Wenn ich jemanden durch einen Racheakt umbringe, sage ich vielleicht, dass ich es tue, um mich zu rächen, oder dass Rache mein Ziel ist. Aber Rache ist nichts Zusätzliches, was ich erreiche, indem ich ihn töte, sondern Tötung ist meine Rache.

G.E.M. Anscombe, Absicht

Sags hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: