Der Process (Ein-Satz-Review)

von Cedric Weidmann

Der ProzessDer Prozess by Franz Kafka
My rating: 4 of 5 stars

Ein-Satz-Review

Die Sätze vor K.s Ermordung »Ich habe zu reden. Ich hebe die Hände.« ersetzte Kafka noch durch »Er hob die Hände und spreizte alle Finger.«, es reichte zwar, um Josef K. mit seinem F(räulein) B(ürstner) vom Autor K(afka) mit seiner F(elice) B(auer) zu lösen, dafür stürzte umgekehrt dieser, und mit Verspätung, über ihn her, denn, wie es von Josef K. ganz am Schluss noch heisst: »es war, als sollte die Scham ihn überleben«, so ist es mit dem Verfasser des »Gekritzels« zugegangen, der sich seiner Texte bis zum Drang, sie zu verbrennen, schämte; doch es kam anders, so dass sie und ihre Scham ihn überlebten, weit sogar, und dies ausgerechnet zum Präzedenzfall von überlebenstüchtiger Scham wurde, der in der Geschichte noch seinesgleichen sucht — sind dies wohl eben jene falschen Hände gewesen, die sich einem während des Schreibens entgegenstrecken?

View all my reviews