Das Alpaka

von Cedric Weidmann

Als die Füsse zu sehr schmerzten, setzte er sich auf einen Stein und blickte ins Tal. Das Dorf war nicht mehr weit, die Kamine rauchten und er hatte Hunger. Ein Mann mit einem Alpaka kam vorbei und nahm ihn zu sich nach Hause. Er ass gut und schlief im Stall auf einer dicken Wolldecke neben dem Tier. Wann immer er es ansah, schien es zu kauen, auch als er die Augen nur einen winzigen Spalt öffnete, um zu sehen, ob es nur so tat. Am nächsten Morgen fühlte er sich wunderbar leicht, denn er spürte seine schweren Glieder nicht mehr, als hätte man ihn davon befreit. Das Alpaka war dicker geworden.