Die Romantik des Ganzen

Der verdammte Hund bellt und du kommst aus dem Nebel nach Hause, atmest den Staub deines Zimmers, es ist vier Uhr nachts, deine Augen leuchten, nicht vor Glanz, sondern vor Schmerz, dein Rücken rollt sich ein, eine Fliege sitzt dir auf das Ohr, die Sonne steigt bald wieder hoch, die Vögel werden schon nervös, fünf Bier liegen noch drin, also im Magen, du schaltest das Licht an, es flackert frech, ein Hund bellt, du kratzt deine Nase, sie ist kalt, du setzt dich hin, schlägst ein Buch auf und beginnst zu lesen.

Sags hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: