Du, Schweizer Stimmbevölkerung?

Wir müssen reden.

Ich weiss, wir hatten es sehr gut miteinander, wir haben viel miteinander erlebt und diese Erinnerungen werden uns immer zusammenbinden, wie festgezogene und doppelt geknöpfte Schuhbändel. Es war immer wieder schön mit dir zusammenzutreffen, auf der Strasse, in den Ferien, auf dem Internet, immer hat es mich gefreut, dich zu sehen. Deshalb finde ich es wichtig, dass du verstehst.
Es tut mir leid, aber so kann es mit uns beiden nicht weitergehen. Ich wollte nie, dass es soweit kommt, aber die Umstände zwingen mich dazu und ich hoffe du verstehst.

Wir müssen Schluss machen.


2 Antworten zu „Du, Schweizer Stimmbevölkerung?”.

  1. Kommunismus, weil die Schweizer Bevölkerung zufälligerweise nicht deiner Meinung ist?

    1. Nein, Einsiedelei.
      Man darf mich besuchen in den Wäldern. Nicht erschrecken aber, denn ich ernähre mich von gutgläubigen Demokraten, die sich zu mir verirren.

      PS: Von „zufälligerweise“ lässt sich leider genauso wenig sprechen wie von „Kommunismus“.
      Und – ein bisschen persönliche Trivia – ich bin unzweifelhaft Churchills Meinung, dass die Demokratie nicht die Krone der Schöpfung ist.

Sags hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: